Print this Page. Send this Page.

Public Lecture by Monica Juneja: Kartographien der Sehnsucht

May 19, 2011 08:00 pm to 10:00 pm
ifa-Galerie Stuttgart, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart

Festvortrag  40 Jahre ifa-Galerie Stuttgart  

Kartographien der Sehnsucht - die Kunst des indischen Subkontinents zwischen Nation und globaler Moderne

Die Kunst gilt als Hort der nationalen Identität par excellence, als wichtiger Maßstab von jahrhundertelangen, einzigartigen zivilisatorischen Errungenschaften junger Nationen. Zugleich lassen sich die vielschichtigen Geschichten der künstlerischen Praktiken, die Biografien von Künstlern und Objekten nur bedingt jenen territorialen  und kulturellen Formationen zuordnen, die sich mit der Bildung von Nationalstaaten herauskristallisierten. Der Vortrag führt den Ansatz einer transkulturellen Geschichte der Kunst ein, der neue, diagonale Schlaglichter auf Kulturen wirft, um sie in Beziehungsprozessen mit anderen Kulturen zu erschließen. Was bedeutet diese Sichtweise für unser Verständnis der Moderne, die wir häufig als ein "ursprünglich" europäisches Phänomen betrachten, das sich  in die außereuropäische Welt "verbreitet" habe? Der Vortrag beleuchtet lokale Bildpraktiken aus dem indischen Subkontinent, die mit künstlerischen Experimenten über dialogische Beziehungen in verschiedenen Zentren Europas und Asiens neue Visionen der Moderne schufen. Anschließend wird die Frage gestellt, inwieweit der transkulturelle Ansatz die Meistererzählung der westlichen Kunstgeschichte dezentrieren kann.

Back
Search