• Your current position:
  • Events >
  • Stadtgespräch zum Thema „Flüchtlingsbetreuung: Ehemalige...

Print this Page. Send this Page.

Stadtgespräch zum Thema „Flüchtlingsbetreuung: Ehemalige Heimleiter/innen berichten aus den Krisenjahren 2015 und 2016"“

Jul 27, 2018 06:15 pm to 08:00 pm

Stadtgespräch zum Thema „Flüchtlingsbetreuung: Ehemalige Heimleiter/innen berichten aus den Krisenjahren 2015 und 2016“ mit der Buchvorstellung von „Flüchtlingsunterkunft Vordere Zollamtsstrasse 7, Wien Mitte, Ein Massenquartier wird zum Haus der Möglichkeiten“ von Karin Harather, Renate Stuefer und Eliane Ettmüller (Hrsg.).

Die ehemaligen Flüchtlingsunterkunftsleiter/innen, Dr. Kira Schmidt Stiedenroth, Felix Kugele und Dr. Eliane Ettmüller geben Einblick in ihre Erfahrungen. Prof. Dr. Karin Harather berichtet von ihren Projekten der Raumgestaltung mit Studierenden und Flüchtlingen.

Zum Buch:

Ein leeres Gründerzeitgebäude im 3. Wiener Gemeindebezirk wird im September 2015 ein Massenttransitquartier für Asylsuchende und entwickelt sich bis Juni 2016 zu einem Ort der Möglichkeiten, zu einem realisierten Zukunftsmodell. Der Leitfaden durch das Buch ist ein zeitlicher und räumlicher Rundgang durch das Haus mit seinen vielen Räumen, Stockwerken, und Gängen und macht Abläufe, Tätigkeiten, Entstandenes und vor allem Menschen und Netzwerke sichtbar.

Die Beiträge kommen von Personen die in der Vorderen Zollamtsstraße gewohnt, gearbeitet und geholfen haben. Sie zeigen die leeren Räume, die Neugestaltung dieser ehemaligen Finanzbüros und eine kleine Anzahl der Ereignisse die darin stattgefunden haben. Die Bedingungen des Ankommens werden so aus vielfältigen Blickwinkeln polyphon aufgezeigt und auch kontrovers diskutiert. Erfahrungsberichte werden mit der Leserschaft geteilt.

Das Buch möchte zum persönlichen Engagement anregen, neu und vielleicht mutiger in sozialen und sozialräumlichen Bereichen zu denken und zu handeln, als auch theoretische Reflexionsanlässe und Begründungen geben, um ein Umdenken auf institutioneller Seite anzustoßen und systemrelevante Varianten der Verstetigung dieses Modells zur Diskussion zu stellen.

The event will be held in German.

Search

RSS Feeds

RSS FeedEvent Feed