Seite drucken. Seite weiterempfehlen.

Geschäftsführer/in

12. Feb. 2013

Der Exzellenzcluster „Asia and Europe in a Global Context“ (www.asia-europe.uni-heidelberg.de) sucht eine/n

Geschäftsführer/in

Der geistes- und sozialwissenschaftliche Exzellenzcluster „Asien und Europa im globalen Kontext: Die Dynamik der Transkulturalität“ der Universität Heidelberg ist Teil der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder in Zusammenarbeit mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Wissenschaftsrat. Er hat sich zum Ziel gesetzt, kulturelle Austauschprozesse interdisziplinär zu erforschen und zu analysieren. Im Oktober 2007 in Zusammenarbeit mit renommierten internationalen Institutionen gegründet, eröffnet der Cluster insbesondere Nachwuchswissenschaft-lern/innen interessante Perspektiven.Er wird nach Auslaufen der Exzellenzinitiative in ein Wissenschaftskolleg der Universität, den Heidelberg Centre for Transcultural Studies überführt.

Aufgaben:

Der/Die Bewerber/-in arbeitet dem Sprecher und dem Vorstand zu und ist verantwortlich für alle Belange der wissenschaftlichen Koordination der Forschungseinrichtung sowie für das Personal-, Finanz-, Veranstaltungs- und Beschaffungswesens als auch für Aktivitäten im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Publications Management. Darüber hinaus obliegt ihm/ihr nominell die Verantwortung für das Graduiertenprogramm Transkulturelle Studien sowie die administrative Unterstützung der Gemeinsamen Kommission für Transkulturelle Studien, die den Master für Transkulturelle Studien leitet.

Die Tätigkeit erfolgt in enger Abstimmung mit dem geschäftsführenden Direktor und Vorstand und in Unterstützung durch einen Mitarbeiterpool von ca. 20 Personen.

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion, von Vorteil ist ein Geistes- oder sozialwissenschaftlicher Abschluss mit Schwerpunkt Asien und/oder Europa
  • durch Weiterbildung nachweisbare Kompetenz im Wissenschaftsmanagement
  • Berufserfahrung im nationalen oder/und internationalen Wissenschaftsmanagement in gehobener Position
  • ausgeprägte Erfahrungen im Bereich der Drittmitteleinwerbung
  • nachweisbare Kompetenz in Budgetierung und Controlling einer Forschungseinrichtung
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Personalführung
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Strategieentwicklung im wissenschaftlichen Kontext und nachhaltiges Interesse an der Etablierung des Heidelberg Centre for Transcultural Studies
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Offenheit gegenüber Menschen und Themen aus anderen Kulturen und hohe interkulturelle Kompetenz
  • den Willen, Wissenschaftler durch exzellentes Management zu unterstützen
  • effiziente und strukturierte Arbeitsweise, professionelles und freundliches Auftreten
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Die Einstellung erfolgt an der Universität Heidelberg mit einer Vergütung nach TV-L.

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen und grundsätzlich teilbar.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25.02.2013 vorzugsweise per E-Mail (bitte ausschließlich ein einziges PDF-Dokument versenden!) an michaels@asia-europe.uni-heidelberg.de oder per Post an: Prof. Dr. Axel Michaels, Cluster Asia and Europe, Voßstraße 2, Gebäude 4400, 69115 Heidelberg. Interviews finden am 01.03.2013 statt. Die Stelle ist zum 01.05.2013 zu besetzen.

Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in den Bereichen an, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.


Suche

RSS Feeds

RSS FeedJobs Feed