• Your current position:
  • HCTS >
  • Fellowships

Seite drucken. Seite weiterempfehlen.

Fellowships

Das HCTS lädt jedes Jahr eine Gruppe von Senior und Junior Fellows ein, um ihre eigene Forschung zu betreiben und mit anderen Forschern in Dialog zu treten. Eine Anzahl an Plätzen ist für Forscher der Universität Heidelberg vorgesehen. Externe Fellows müssen während ihres Fellowships in Heidelberg ansässig sein. Die Dauer eines Forschungsaufenthaltes am HCTS kann zwischen sechs Monaten und einem Jahr liegen. Beginn ist jeweils Oktober.

Vorteile

Fellows profitieren von der besten Forschungsausstattung und der anregenden Umgebung einer interdisziplinären und internationalen Gemeinschaft von Spitzenforschern. Alle Fellows erhalten Unterstützung bei Recherche- und Bibliotheksdiensten sowie die Vorteile einer ausgezeichneten Digital Humanities Abteilung. Fellows der Universität Heidelberg werden teilweise von Ihrer Lehrpflicht befreit, um ihre Forschungsprojekte zu verfolgen. Externe Fellows erhalten ein Stipendium, um Gehaltsverluste auszugleichen und den Aufenthalt in Deutschland zu finanzieren.

Fellows nehmen an den HCTS-Aktivitäten teil, wie zum Beispiel an den Dinners; sie wirken bei der HCTS-Vortragsreihe mit, halten öffentliche Vorträge und beteiligen sich am Lehrangebot des MA Transcultural Studies und des Graduiertenprogramms.

Anforderungen

Bewerben können sich Wissenschaftler aller relevanten Fachbereiche, unabhängig ihres regionalen und epochalen Schwerpunktes. Idealerweise möchten sie innovative Wege entwickeln, um ihre Forschung aus einer transkulturellen Perspektive zu betreiben. Fellowships werden Forschern gewährt, die ausgezeichnete Leistungen vorweisen und außergewöhnliches intellektuelles Potenzial zeigen. Sie werden nach der Qualität des vom Kandidaten vorgeschlagenen Forschungsprojekts, dem Bezug des Projekts zur themenbezogenen Initiative, den akademischen Leistungen des Kandidaten und seiner Fähigkeit, zu den Diskussionen am HCTS beizutragen, vergeben.