Seite drucken. Seite weiterempfehlen.

C1 Medizinische Systeme (Projekt abgeschlossen)

Medizinische Systeme im Wandel: der Fall Alter Orient

Koordination: Stefan M. Maul, Joachim Friedrich Quack

Zusammenfassung

Im Mittelpunkt des Forschungsvorhabens steht die Beziehung von Medizinalsystemen und sich verändernden politischen und ökonomischen Bedingungen und insbesondere die Frage, inwieweit sich das Zu- und Abnehmen der Plausibilität von Medizinalsystemen einerseits durch deren therapeutische Wirksamkeit und andererseits durch auf sie wirkende politisch-ökonomische Einflüsse erklären läßt. Gegenstand der Betrachtung sind die Kulturen des alten Vorderen Orients und des östlichen Mittelmeerraums einschließlich Ägyptens. Das Forschungsvorhaben soll paradigmatisch Einblicke in langfristige Strukturentwicklungen geben, die wohl vielfach auch modernen moderneren Fällen asymmetrischer Beziehungen zwischen europäischen/westlichen und asiatischen Medizinalsystemen zugrunde liegen. Besonderes Interesse gilt der Frage, in welchen Kontexten ein erfolgreiches Medizinalsystem von einer anderen Kultur übernommen und modifiziert wird. Es gilt dabei sowohl umfassendere Austauschprozesse zu beobachten, deren Gegenstand Wissenschaften, politische Systeme und Weltsichten sind, als auch zu klären, welche treibenden Kräfte hinter diesen Prozessen stehen, seien es Machtverhältnisse, ökonomische Interessen oder andere Bedürfnisse.

« C13 Umweltpolitischer Aktivismus C2 Großstaudämme »
Suche

Veranstaltungen

Keine aktuellen Einträge vorhanden.

Stellenangebote

Keine aktuellen Einträge vorhanden.